Angebot!

Picasso – Eule

790,00  490,00 

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Angebot!

Picasso – Mond

790,00  490,00 

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Angebot!

Picasso – Teufel

790,00  490,00 

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Angebot!

Picasso – Ziege

790,00  490,00 

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Pablo Picasso

 

Picasso – Maler, Bildhauer, Grafiker und vor allem Mitbegründer des Kubismus. Ein Künstler, der als Vorbild und Inbegriff der Modernen Kunst gilt. Seine Signatur macht ihn bereits in jungen Jahren berühmt und erlangt weltweite Bekanntheit.

Pablo Picasso wird im Oktober 1881 in Málaga, Spanien geboren. Er ist der Sohn eines Malers. Ein wichtiger Umstand, denn dieser ermutigt ihn sich ebenfalls mit Kunst zu beschäftigen. So kommt es, dass Pablo bereit mit zehn Jahren an der Schule für Bildende Künste aufgenommen wird. Mit 15 der Aufstieg: der jugendliche Pablo wird an der Kunstschule Barcelonas angenommen. Schon vier Jahre später veröffentlicht er erste Illustrationen. Ein Werdegang, der früh anzeigt in welchen Bahnen das Leben des talentierten Künstlers verlaufen sollte.

Seine Werke sind nicht nur Ausdruck seiner selbst sondern beschäftigen sich auch mit der Politik und den herrschenden Zuständen seines Heimatlandes Spanien.

Ein Schöpfer mit Tiefe, der in seiner Schaffenszeit verschiedene Perioden durchläuft, keine weniger ausdrucksstark als die andere. Die kunstwissenschaftlich als „Blaue Periode“ bezeichnete Episode (1901-1905) verarbeitet eine Zeit der Einsamkeit des Malers. Die Werke sind in einem grün-bläulichen Ton gehalten. Trauer und Melancholie werden beim Betrachter hervorgerufen. In dieser Phase ist der Einfluss des Expressionismus auf Picassos Schaffen deutlich aus den Bildern herauszulesen.

In der als „Rosa Periode“ bezeichneten Phase (1905-1907) spielen Freude und Schönheit die charakterisierende Rolle. Die Leichtigkeit, die Pablo Picasso in dieser Episode begleitete, drückt sich über die Wahl seiner Motive aus. Clowns und Seiltänzer malt er besonders häufig. Die bevorzugte Farbe ist Rosa und drängt das melancholische Blau in den Hintergrund.

Doch der spanische Maler, ist nicht nur stark mit Farben. Sein Gesamtwerk erstreckt sich über 15.000 Kunstobjekte, die er der Nachwelt hinterließ, darunter zahlreiche Radierungen und Linolschnitte. Eine ausgewählte Kollektion können Sie hier erwerben.

Picasso führt noch immer den weltweiten Kunstmarkt an. Fünf seiner Werke befinden sich unter den zwölf teuersten Gemälden der Welt, wobei die Untergrenze für eines dieser Kunstexemplare aus der Luxus-Klasse bei etwa 80 Millionen Dollar liegt. Ein Hinweis darauf, wieso sogar die vom ihm erstellten Plakate für seine Ausstellungen, wie die exquisit auserwählten Drucke seiner Linolschnitte, die Sie hier kaufen können, bereits eine Sensation sind. Diese Plakatreihe ist Zeugnis von Picassos Fortschrittlichkeit und seiner Freude an Experimenten. Es handelt sich die Cliché Verre-Technik. Eine Technik, die Fotografie und Handzeichnung grafisch vereint. Eine hochkomplizierte Prozedur, da das Erstellen der Abzüge ein geübtes, künstlerisches Auge und viel Können erfordert. Der Fund der Originale, dieser hier zu erstehenden Werke, kam einer Sensation gleich. Denn Picasso hatte den Nachdruck seiner futuristischen Clichés ausdrücklich verboten. Es dürfen nur die wenigen von ihm autorisierten und in der Platte signierten Drucke in den Handel kommen. Ein Privileg der Extraklasse, an dem Sie mit einem Kauf, teilhaben können.

Doch Pablo Picasso war noch mehr als ein Künstler, Expirimenteur und Maler. Es wird gemunkelt, dass Picassos Auseinandersetzung mit der Politik sogar die weltweite Verwendung bestimmter Symbole beeinflusste. So kündigte seine Lithografie „Die Taube“ die Pariser Friedenskonferenz im Jahr 1949 an. Ein Symbol, welches sich heute weltweit etabliert hat. Die Friedenstaube ist zu einem anerkannten Symbol für Frieden geworden. Ein Künstler, der es zur Perfektion vermochte von sich Reden zu machen.