De Goya – Die liebreiche Madonna

Verschlüsselte Verbindung
Zertifitierter Käuferschutz
 Kostenloser Versand

980,00 

Kategorie: , SKU: 0356

Lieferzeit: ca. 6-9 Werktage

  • Limitierte Edition: Nur 998 Exemplare
  • Vergoldeter Altarrahmen, über Eck gearbeitet
  • Kreuz und Ornamente mit 24 Karat Feingold aufgelegt
  • Mit echtem Rubin und zwei blauen Saphiren
  • Format H 39 x B 34 cm

Das auf der Rückseite aufgesiegelte Zertifikat garantiert Ihnen die Authentizität sowie alle wertrelevanten Details.

Beschreibung

Francisco de Goya: Die liebreiche Madonna

Die liebreiche Madonna gehört zu den bewegendsten Werken des großen spanischen Malers Francisco de Goya.
Das um 1787 entstandene Meisterwerk im Wert von rund 8 Millionen Euro gelangte erst vor wenigen Jahren in den Besitz des Museums und wurde im Dezember 2003 erstmals ausgestellt. Hunderttausende pilgerten seitdem zu diesem faszinierenden Ge­mälde, das mit seinen feinen Linien den klaren Farben und der meisterhaften Lichtführung Herz und Verstand gleichermaßen anspricht.
Wir sind stolz, Ihnen diese künstlerische Sensation jetzt als hochwertige Exklusivedition (weltweit nur 998 Exemplare) anbieten zu können. Sie wurde in einem hochwertigen Spezialverfahren gefertigt und gibt die harmonische Schönheit dieses Gemäldes originalgetreu wieder.

Anlässlich einer Privataudienz segnete Papst Johannes Paul II. das erste Exemplar der Edition, stellvertretend für die gesamte limitierte Auflage. Durch die Segnung wird jedes Exemplar dieser einmaligen Edition zu einem vom Papst persönlich gesegnetem An­dachts­bild, das mit der Darstellung der Gottesmutter mit ihrem Kind zum Symbol der unlösbaren Verbundenheit aller Mütter und Kinder dieser Welt wird.
Das erste Exemplar befindet sich nun in der Vatikanischen Kunstsammlung.

Es handelt sich hier um das letzte von Papst Johannes Paul II. gesegnete Meisterwerk, hergestellt nach einem aufwändigen Spezialverfahren und auf Holz gezogen und ober­­flächenveredelt.
Nach dem berühmten Original des großen spanischen Hofmalers Francisco de Goya (1746 – 1822).