Verschlüsselte Verbindung
Zertifitierter Käuferschutz
 Kostenloser Versand

Renoir – Mademoiselle Irène

580,00 

Artikelnummer: 0346 Kategorie:

Lieferzeit: ca. 6-9 Werktage

Auguste Renoir: Mademoiselle Irène, 1880

Auguste Renoir, der 1841 in einer kleines Stadt im Zentralmassiv Frankreichs geboren wurde, war ein Liebhaber der Kontur und des Lichtes. Er war ein Träumer und Genießer und drückte dies stets in seinen Gemälden aus. Bereits im zarten Alter von 13 Jahren widmet er sich der Kunst, in dem er eine Arbeit als Porzellan- und Textilmaler antritt. Später wird er schließlich an der Ecole des Beaux-Arts in Paris aufgenommen.

Die Natur sowie natürlichen Formen und die Körper Frauen galten als seine Lieblingsmotive.

Obwohl in den Bildern Renoirs die Bewegung des Moments spürbar ist, sind in seinen Werken stets kleine Stillleben zu finden – eine Komposition die ihn einem einzigartigen Stil verschaffte. So bezeichnete er sich selbst nicht als Maler, sondern als Handwerker, der Formen und Konturen erforscht.

Der junge Franzose erarbeitete sich schnell als impressionistischer Maler einen anerkannten Ruf in der Pariser Szene. Doch obwohl sich die meisten seiner impressionistischen Kollegen vorrangig mit Landschaftsmalerei befassten, zählte zu den Lieblingsmotiven Renoirs die Frau.

Renoirs Bildnis „La petite Mademoiselle Irène Cahen d’Anvers/ Die kleine Mademoiselle Irène“ gilt noch heute als Inbegriff eines gelungenen Kinderbildnisses. Das Kunstwerk ist 1880 als ein Auftragsbild entstanden. Gerade mal 2 Stunden soll der talentierte Maler Gerüchten nach, mit seinem scharfen Blick für Licht und Formen, für das Porträt gebraucht haben. Zu sehen ist Irène, die achtjährige Tochter eines Pariser Bankiers.

Raffiniert setzte der französische Maler den unschuldigen Kinderblick in einen Kontrast zu Kleidung und Haarpracht des jungen Mädchens in Szene.

Die Präzision dieses heute so berühmten Meisterwerkes erinnert an seine erste Ausbildung zum Porzellanmaler. Eine Hommage an die Vergänglichkeit und ein Weckruf, dass Leben mit jeder Sekunde zu schätzen: der Entschluss dieses Gemälde zu kaufen, gibt der Aussage Renoirs Recht: „Wirkliche Schönheit kann ohne Güte nicht existieren, es sind nicht die Züge, sondern der Ausdruck, der den Zügen ihren übernatürlichen Reiz gibt.“

Die Kunst: das heitere Lebenswerk Renoirs.

Produktinformationen

Lithographie in 20 Farben von Jacques Renoir persönlich, dem Enkel des Malers, mit Bleistift signiert und von Hand nummeriert.

Die Farben dieser Ölbilder werden in einem modernen Spezialverfahren originalgetreu und plastisch auf die Leinwand übertragen. Anschließend werden die Bilddetails durch Künstlerhand herausgearbeitet, wobei auch die Oberflächenstruktur des Originals weitgehend reproduziert wird.

Die Perfektion dieses Spezialverfahrens erfordert, dass wir auf der Rückseite der Leinwand unser Siegel sowie die Limitierungsnummer eindrucken, um Verwechslungen mit dem Originalwerk Renoirs auszuschließen.
Zum Schluss wird das Bild wie ein original Ölgemälde zum Schutz vor Umwelteinflüssen mit Firnis überzogen, auf Keilrahmen gespannt und elegant gerahmt.

Original: Sammlung E. G. Bührle, Zürich.

  • Limitierte Auflage: 998 Exemplare
  • Hochwertige Atelierrahmung mit Schrägschnitt-Passepartout
  • Format gerahmt H 90 x B 70 cm

Echtheitszertifikat
Zu jedem Bild dieser exklusiven Editionen erhalten Sie ein nummeriertes und signiertes Authentizitäts- und Limitierungszertifikat.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Leave Comment
Schreibe die erste Bewertung zu “Renoir – Mademoiselle Irène”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

löschenSenden