Cézanne – Karaffe und Teller mit Früchten

Verschlüsselte Verbindung
Zertifitierter Käuferschutz
 Kostenloser Versand

580,00 

Kategorie: SKU: 0326

Lieferzeit: ca. 6-9 Werktage

  • Limitierte Auflage: Nur je 998 Exemplare
  • Granolithographie® in 12 Farben nach einem Original von 1895
  • Œuvre-Verzeichnis N° 794, Eremitage, St. Petersburg
  • Atelier-Rahmung mit vergoldeter Massivholzleiste und Schrägschnitt-Passe­par­tout
  • Format gerahmt H 70 x B 90 cm

Die original 12-Farben-Granoli­tho­­graphien® auf schwerem Ar­ches-Bütten sind vom Urenkel Cézannes, Ph. Paul Cézanne, hand­signiert und nummeriert.

Beschreibung

Paul Cézanne: Karaffe und Teller mit Früchten

 

Der französische Künstler Paul Cézanne bringt sich nach zweimaliger Ablehnung an der Künstlerakademie in Paris die Grundlagen der Malerei selbst bei. Mit Porträts und Stillleben tastet er sich in die Welt der Farben und Bildnisse vor. Seine Farbwahl ist allerdings dunkler, als die der anderen Maler seiner Zeit. Die Pinselstriche sind kräftiger, als die der klassischen Impressionisten. Dennoch malt er zunächst weiter im Stil des Impressionismus.

Der 1839 in Südfrankreich geborene Künstler, sollte nach Wunsch der Eltern Bankier werden, studieren und einen gesicherten Lebensweg einschlagen. Somit stieß bei seiner Familie der Abbruch des Studiums auf ein großes Unverständnis und die Distanz zum Elternhaus schuf nicht nur sein Umzug nach Paris, wo sich der junge Cézanne der Malerei verschrieb.

Immer wieder stößt der Franzose auf Ablehnung – kein Salon will seine Werke ausstellen, auch die Akademie nimmt ihn wiederholt nicht auf. Doch davon lässt er sich nicht entmutigen. Im Gegenteil, seine Pinselstriche werden mutiger, seine Farbwahl charakteristischer. Vielleicht hat die Ablehnung der anderen Impressionisten sogar dafür gesorgt, dass Cézanne zu seinem individuellen Stil fand und heute als Wegbereiter für die moderne Kunst gefeiert wird. Der Kauf dieses Stilllebens Cézannes ist somit ein Bekenntnis zu Mut und Tatendrang und eine Hommage an die moderne Kunst.

Für Cézanne entwickelt sich der Anspruch die klassische Malerei neu zu definieren zum Antrieb. Er hebt die Konturen auf, indem er aus klaren Farbtönen farbige Nuancen werden lässt. Das Werk „Karaffe und Teller mit Früchten“, ein Stillleben aus dem Jahr 1899, verdeutlicht den Stellenwert der Farben in Cézannes Bildern. Es ist ein Exempel für seinen, ihm eigenen, Stil. Paul Cézanne spielt mit geometrischen Formen und Räumen. Er vereint Kompaktheit und Leichtigkeit. In seinen Werken entsteht eine Tiefe, die den Impressionismus revolutioniert und dem Kubismus den Weg bereitet.

Original Granolithographie® in 12 Farben nach einem Original von 1895. Œuvre-Verzeichnis N° 794, Eremitage, St. Petersburg.

Paul Cézanne gilt als der bedeutendste Wegbereiter für die moderne Kunst. Er malte Bilder und Bildnisse, mal in satter Farbigkeit, mal in duftigen Aquarellfarben.

Atelier-Rahmung mit vergoldeter Massivholzleiste und Schrägschnitt-Passe­par­tout.